Über Österreich

Niederösterreich

Das ist das größte Gebiet Österreichs.  Die an Wien anliegenden Bezirke wecken das größte Interesse: Mödling, Purkersdorf, Klosterneuburg.

In dieser Region ist eine große Anzahl von Thermalquellen konzentriert. Das Hauptkurzentrum ist Baden, das 25 km von Wien liegt. Der Durchschnittspreis der Immobilien an den Seen Österreichs schwankt zwischen 400-500 Tsd. Euro für 150-200 m².

 

Steiermark

Dieses Gebiet zeichnet sich durch den Reichtum und die Schönheit der Natur: Wälder, Gebirge, Sehen, Weingärten aus. Das ist eine ideale Region für die Landwirtschaft. Hier (sowie in Niederösterreich und Burgenland) sind die Konditionen fürs Hotelgewerbe sehr günstig.

Gleichartige Immobilien fürs Hotelgewerbe in Österreich im guten Zustand und zum günstigen Preis (von 400 bis 500 Tausend Euro für 250-300 m² Wohnfläche) in anderen Kurorten zu finden, ist heute unmöglich.

 

Tirol

Das ist das Hochgebirgsland Österreichs mit großer Anzahl von Skigebieten. Hier sind luxuriöse Immobilien Österreichs konzentriert. Die Preise sind hier höher als in anderen Bundesländern, eine Wohnung zu kaufen, ist für einen Nicht-EU-Bürger recht kompliziert.

Der Durchschnittswert einer Wohnung in dieser Region ist praktisch mit dem Wiener Wert von 5 000 Euro pro Quadratmeter vergleichbar. Der Richtwert eines kleinen Tiroler Hauses in Österreich ist ab 400 Tausend Euro (für 200 m²).

 

Burgenland

Das ist das östlichste Bundesland, es ist eine Agrarregion, wo es keine Industrie und großen Touristenzentren gibt. Hier sind die preiswertesten Immobilien Österreichs.

 

Salzburg

Das ist ein großes Kulturzentrum und die viertgrößte österreichische Stadt. In der Region ist eine große Anzahl von Skigebieten Österreichs konzentriert, unter anderem das größte Skigebiet des Landes Ski Made.

Der Immobilienkauf von Ausländern wird hier streng kontrolliert. Der Richtwert eines Quadratmeters liegt hier zwischen 2 000-3 000 Euro.

 

Oberösterreich

Das ist das Bundesland im Donautal, hier gibt es einige kleine Skigebiete, sowie Erholungsgebiete an den Seen (z. B. Gmunden). Der Durchschnittspreis für Immobilien in dieser Region macht bis zu 2 000-2 500 Euro pro Quadratmeter.

 

Kärnten

Hier liegen die höchst luxuriösen Kurorte, einer davon ist die so genannte österreichische Riviera am Wörther See. Aber die Ausländer können luxuriöse Immobilien in Kärnten nur durch die Anmeldung einer juristischen Person kaufen.

 

Vorarlberg

Das ist das kleinste Bundesland Österreichs. Hier sind ideale Bedingungen für aktive Lebensweise: Schipisten und Radstrecken, Golfplätze geschaffen. Ebenso wie in Tirol können die Nicht-EU-Bürger Appartements in Vorarlberg nur durch die Anmeldung einer Firma kaufen.